Leadership Kompakt: Die Kunst, mit der richtigen Haltung Konflikte zielführend zu moderieren

In Ihrer Rolle als Konfliktmoderator/-in stehen Sie vor besonderen Herausforderungen.

Welche zwei besonderen Kennzeichen dieser Rolle unterstützen Sie dabei, in schwierigen Situationen zwischen mehreren Beteiligten konstruktiv vermitteln zu können? In dieser Veranstaltung setzen wir uns mit der eigenen Haltung als Konfliktmoderator/-in, Ihren Erfahrungen und einer Auswahl hilfreicher Strategien auseinander.

Ihr "Gewinn":
Sie setzen sich mit den beiden besonderen Kennzeichen von Konfliktmoderation auseinander, mit denen Sie die Wahrscheinlichkeit deutlich erhöhen, als vermittelnde Person mit den Beteiligten zu konstruktiven Ergebnissen zu gelangen.
Desweiteren können Sie die verschiedenen Impulse und Strategien in Ihr zukünftiges Berufsleben integrieren. Während der Veranstaltung lernen Sie Möglichkeiten kennen, wie Sie die wesentlichen Eckpunkte von Konfliktmoderation den jeweils Beteiligten auf einfache und leicht verständliche Weise vermitteln können, dabei steigen Sie tiefer in die Materie ein. Dadurch können Sie das Konfliktmanagement in Ihrem Berufsleben weiter ausbauen.

Inhalte:
- Eigene Erfahrungen mit der Rolle und der Haltung als Konfliktmoderator/-in
- Erarbeitung und Auseinandersetzung mit den beiden besonderen Kennzeichen von Konfliktmoderation
- Kennenlernen hilfreicher Strategien bei der Ausübung von Konfliktmoderation
- Sie sehen, wie Sie die wesentlichen Inhalte von Konfliktmoderation den jeweils Beteiligten auf leicht verständliche Art vermitteln können


Veranstaltungsnummer:  20180176  
Termin/e:  29.11.2018 10:00 - 12:30  
Dauer:  2,5 Stunden  
Zielgruppe:  Führungskräfte  
  Professoren/-innen  
  Juniorprofessoren/-innen  
Teilnahmezahl:  max. 15 Teilnehmer  
Veranstaltungsleitung:  Frau Gesine Otto  
Lebenslauf:  Ausbildung:
- Diplom-Sozialpädagogin (seit 1998)
- Mediatorin (seit 1999)
- Moderatorin für Systemisches Konsensieren (seit 2016)

berufliche Stationen:
- Entwicklung, Erprobung und Verfeinerung des eigenen Mediationskonzeptes
- Begleitung von Gruppen im Freiwilligen Sozialen Jahr
- Regelmäßige Referentin auf Kongressen
- Veröffentlichungen von 15 Artikeln über Mediation
- ehemalige Lehrbeauftragte an der Katholischen Hochschule Mainz

Schwerpunktthemen:
- Mediation und Konfliktmanagement mit allen Altersgruppen und in allen Bereichen der Arbeitswelt
- Faire Entscheidungsverfahren in Gruppen
- Teambildung
- Leitung von thematischen Seminarwochen
  
Gebühr für Externe Teilnehmende:  50,00 €