Leadership Kompakt: Als Führungskraft psychologische Kontrakte gestalten

Führung dient der ziel- und ergebnisorientierten Steuerung von Arbeitsverhalten (Managementfunktion). Gleichzeitig gilt es, die Bindung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an die Organisation zu fördern (Bindungsfunktion). Damit Führung nachhaltig wirksam ist, müssen sich diese beiden Funktionen wechselseitig ergänzen. In diesem Mini-Training fokussieren wir uns auf die Bindung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ein zentrales Instrument hierfür ist die Gestaltung Psychologischer Kontrakte.

Ihr "Gewinn":
- Sie wissen, was psychologische Kontrakte sind und welche Rolle sie im Arbeitsleben sowie in der Beziehung zwischen Mitarbeitenden und Führungskraft spielen
- Sie wissen, wie Sie psychologische Kontrakte aktiv gestalten können

Inhalte:
- Bedeutung psychologischer Kontrakte im Arbeitsleben
- Möglichkeiten zur Gestaltung psychologischer Kontrakte im Rahmen der Führungsarbeit

Veranstaltungsnummer:  20180147  
Termin/e:  28.09.2018 10:00 - 12:00  
Dauer:  2 Stunden  
Zielgruppe:  Führungskräfte  
  Professoren/-innen  
  Juniorprofessoren/-innen  
Teilnahmezahl:  max. 15 Teilnehmer  
Veranstaltungsleitung:  Herr Prof. Dr. Jurij Ryschka  
Lebenslauf:  Ausbildung:
- Wirtschaftspsychologe mit Promotion zum Thema "Peer-Feedback in Arbeitsgruppen"

berufliche Stationen:
- seit 1999 Lehrtätigkeiten an Fachhochschulen und der Universität Mainz

Schwerpunktthemen:
- Coachings und Trainings zu Führungs- und Veränderungsthemen
- Teamentwicklungen
- Begleitung von Veränderungsprozessen
- Training und Beratung von Krisenstäben
  
Gebühr für Externe Teilnehmende:  25,00 €