Einführung in die Europäische Forschungsförderung

Sie haben eine bahnbrechende Idee für ein neues Forschungsprojekt und die Ihnen bekannten nationalen Förderprogramme erscheinen Ihnen ungeeignet? Dann sollten Sie auf jeden Fall auch eine Förderung durch die EU in Betracht ziehen, denn die Vielfalt der europäischen Förderprogramme ist beeindruckend.

Ihr "Gewinn":
In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Förderprogramme der EU, allen voran das aktuelle Rahmenprogramm für Forschung und Innovation "HORIZON 2020".

Inhalte:
- Hintergründe zur Europäischen Forschungsförderung
- Das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizon 2020 im Überblick
- Spezielle Förderlinien in Horizon 2020
- Finden von passenden Ausschreibungen
- Die Antragstellung: Vorbereitung, Zeitplanung, Beratungsangebote, Tools


Veranstaltungsnummer:  20180076  
Termin/e:  05.06.2018 09:00 - 12:00  
Dauer:  3 Stunden  
Zielgruppe:  Alle Mitarbeitende  
  Wissenschaftler/-innen  
Teilnahmezahl:  max. 16 Teilnehmer  
Veranstaltungsleitung:  Frau Dr. Nicole Birkle  
Lebenslauf:  Ausbildung:
1990-1996 Studium Klassische Archäologie, Alte Geschichte und Vor- und Frühgeschichte in Mainz und Bonn
1996 Magistra Artium
2006 Promotion

berufliche Stationen:
2002-2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin
2006-2009 Freiberufliche Archäologin
seit 2009 Verwaltungsmitarbeiterin an der JGU
seit 2014 EU-Referentin

Schwerpunktthemen:
- Forschungsförderung für den wissenschaftlichen Nachwuchs
- Einführung in die Europäische Forschungsförderung
- Horizont 2020: Antragstellung und Projektmanagement  
Gebühr für Externe Teilnehmende:  25,00 €