Entwicklung einer wissenschaftlichen Karriere durch Forschungsförderung und Drittmittelakquise

Dieser eintägige Kompakt-Workshop vermittelt aktuelle Informationen über das deutsche und europäische Wissenschaftssystem sowie auf den individuellen Bedarf abgestimmte Förderinformationen, die insbesondere zur Entwicklung einer wissenschaftlichen Karriere genutzt werden können. Die Veranstaltung ermöglicht Einblicke in die Ziele und Chancen ausgewählter Förderprogramme sowie in Grundlagen der Projektplanung und führt durch einen Perspektivenwechsel in die Sichtweise der Begutachtung ein.

Ihr "Gewinn":
- Nach dem Seminar können Sie die Inhalte von Förderprogrammen erklären.
- Die Teilnehmer können nach dem Seminar Förderbudgets für Forschungsvorhaben berechnen.
- Die Teilnehmer können nach dem Seminar ein wissenschaftliches Netzwerk organisieren.
- Die Teilnehmer können nach dem Seminar strategisch für ihre weitere wissenschaftliche Karriere planen und ein Forschungsprojekt entwickeln.

Inhalte:
- Grundlagen des deutschen und europäischen Wissenschaftssystems: Rahmenbedingungen und Akteure der Forschungsförderung
- Weiterentwicklung der wissenschaftlichen Karriere: Typologie der Forschungsförderung
- Umgang mit Programmprosa, Projektplanung und Perspektivenwechsel
- Forschungsfinanzierung Do's und Dont's der Antragsstellung & Begutachtungsperspektiven


Kursleitung:  Frau Dr. Beate Scholz  
Lebenslauf:  Ausbildung:
Historikerin und Sozialwissenschaftlerin

beruflicher Werdegang:
- arbeitet international als Strategieberaterin, Gutachterin und Coach
- vor Firmengründung von "Scholz - consulting training coaching" (2008) war sie 12 Jahre für die Deutsche Forschungsgemeinschaft tätig, wo sie den Bereich ‚Nachwuchsförderung und wissenschaftliche Karriere' aufbaute und leitete

Schwerpunktthemen:
- Strategieberatung zu den Themen "Entwicklung wissenschaftlicher Karrieren" und "Internationale Forschungsförderung"
- Evaluation von Förder- und Karriereprogrammen
- Begutachtung, Moderation, Training und Coaching  
Zielgruppe:  Alle Mitarbeitende  
  Doktorand/-innen  
  Postdocs  
Teilnehmerzahl:  max. 10 Teilnehmer  
Dauer:  7 Stunden  
Termin:  02.05.2017 10:00 - 17:00  
Ort:   Alte Mensa, Weiterbildungszentrum / Raum U1 153   
Kursnummer:  20170041